Logitech-HID mit Debian Sid

Nutzer der Unstable-Variante von Debian (auch als Debian Sid bekannt) bekommen ja bekanntlich regelmäßig Gratisabenteuer aus dem Bereich der Systemadimistration geschenkt; sozusagen ein Quest-Abo.

Problem des Tages: Einen Systemstart nach dem letzten Update funktionierten Bluetooth-Tastatur und -Maus von Logitech nicht mehr, in meinem Fall konkret das Dinovo-Set.

Ich habe häufiger Ärger mit Logitech unter Linux, meistens ließ sich das aber mit einem Reset des Bluetooth-Dongles1 beheben. Dieses Mal nicht, der Fehler war persistent.
dmesg, logs und Modulliste waren soweit korrekt, es war alles da, was für die Geräte gebraucht würde und es wurde laut lsusb auch alles erkannt. Nur funktionierte einfach nichts. $SUCHMASCHINE lieferte dafür auch keine weiteren Ergebnisse.

Letztendlich habe ich das Problem in den udev-Regeln2, speziell der Datei 70-hid2hci.rules gefunden. Dort steht in Zeile 15:

Ein kurzer Blick auf die Manpage zeigt, dass der Aufruf nicht korrekt ist. Ich habe die Zeile so abgeändert:

Seit dem funktionieren Tastatur und Maus wieder einwandfrei.

Die Regel deckt einen großen Bereich von Logitech-Produkten ab, das Problem tritt also wohl auch dort auf. Debian-Bugreport kommt dann später noch.

  1. Abziehen und wieder dranstecken. ;) []
  2. zu finden unter /lib/udev/rules.d/ []

One thought on “Logitech-HID mit Debian Sid

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *