Monthly Archives: January 2011

Farben im Midnight Commander von Ubuntu 10.04 Lucid

Wir setzen im Büro Ubuntu 10.04 Lucid auf mehreren virtuellen Maschinen ein. Als Konsolenjunkie ist da selbstverständlich auch der Midnight Commander installiert. Leider krankt das entsprechende Ubuntu-Paket in der Version daran, dass Dateien und Verzeichnisse nicht unterschiedlich farbig dargestellt werden. Im Launchpad gibt es auch einen Bugreport dazu, wo eine mögliche Lösung des Problems angedeutet ist. Einfach die Datei filehighlight.ini ins Verzeichnis /etc/mc kopieren. Nur wo bekommt man die Datei her so auf die schnelle und woher nur die eine und nicht gleich die ganzen Quellen? Ich hab mich dazu im Source Browser auf midnight-commander.org bedient: root/misc/filehighlight.ini – dort ganz unten gibt’s nen Link »Original Format«, wo man die aktuelle Datei aus dem Versionsverwaltungssystem bekommt. Beispiel, um die zu installieren:

Midnight Commander neu starten, freuen.

Tarifoptionen für treue Kunden

Erinnert sich noch jemand an Fazit und Nachtrag aus dem letzten Beitrag?1 Ich habe eben 10 Minuten mit der Vodafone-Kundenhotline gesprochen und hatte einen sehr freundlichen und hilfreichen Mitarbeiter am Apparat, womit sich die Anzahl der freundlichen Mitarbeiter dort auf mindestens drei erhöht. :-)

Doch der Reihe nach: in den Kommentaren zum letzten Beitrag kam die Frage auf, warum ich nicht den Anbieter wechseln würde. Im persönlichen Gespräch diese Woche wurde ich darauf hingewiesen, dass ich mich da erstmal über Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen informieren müsste. Genau das wollte ich jetzt mit diesem Anruf bezwecken.

Letzter Stand bei meinem Vertrag war nun, dass ich im Dezember 2008 die letzte 24-monatige Vertragsverlängerung unterzeichnet hatte. Bei Vodafone verlängert sich der Vertrag nach Ablauf dieser Zeit automatisch um ein Jahr. Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate. D.h. ich hätte bis Anfang September 2011 kündigen müssen. De facto hätte ich jetzt gar nicht zeitnah wechseln können, sondern hinge noch mindestens dieses Jahr in dem Vertrag fest.

Als ich diese Fakten dem Hotline-Menschen entlockt hatte, schilderte ich ihm noch mein eigentliches Problem, nämlich die sauteuren SMS. Früher™ hatte ich da mal eine Tarifoption mit 40 SMS in alle Netze, die ich irgendwann wegen mangelnder Nutzung gekündigt hatte. Zuletzt im Laden wurde mir erzählt, dass es diese Option nicht mehr gäbe und man findet sie auch nicht mehr auf der Webseite. Der freundliche Hotline-Mitarbeiter meinte jedoch, bevor ich kündigte und weil ich ja ein langjähriger treuer Kunde wäre, könnte er mir diese Option wieder dazubuchen. Das sind dann bei 5 € im Monat für die Tarifoption jetzt also 0,125 € pro SMS für die ersten 40 SMS für mich, für die ich sonst 40 * 0,19 € = 7,60 € bezahlt hätte. Ab 27 SMS im Monat lohnt sich das für mich also und die Ersparnis beträgt maximal wahnsinnige 2,60 €. Nicht viel, aber immerhin und auf jeden Fall sehr nett von meinem Provider. Telefon und SMS bleibt damit alles beim alten, für den Datentarif schau ich mich dann nochmal um, die 10 bis 15 € bei der Konkurrenz klingen ja gar nicht schlecht …

  1. 23 Minuten Beratung []