Links klicken in Icedove Mail

Debian Stable und aktuell Wheezy ist das System, was ich auf meinen Rechnern benutze und die Thunderbird-Variante Icedove ist da auf Version 17.x und damit gibt es ein Problem: Icedove hält sich so gar nicht an eine der üblichen Varianten um einzurichten welche Anwendung sich öffnen soll, wenn man einen Link anklickt, nicht an die KDE-Mechanisem (eigentlich logisch), nicht an die vom System und nicht mal an seine eigenen. Konkret muss man über preferences → advanced → general → config editor an die Innereien ran. In den Optionen network.protocol-handler.app.http[s] steht hier x-www-browser was üblicherweise ein symbolischer Link ist, der auf /etc/alternatives/x-www-browser zeigt und das bedeutet auf Debian-basierten Systemen, dass man das über

einstellen kann. Bei mir steht das auf iceweasel, aber Icedove öffnete alle Links mit Google Chrome. :-(

Ich hatte das vor längerer Zeit mal auf der deutschen Debian User Mailingsliste gefragt, aber die passende Antwort da im Archiv zu finden, ist umständlich und ich stand jetzt auf einem anderen Rechner vor dem selben Problem und hab’s ohne im Archiv zu suchen dann genauso gemacht:

hab ich dann auf true gesetzt und bekam dann einen Auswahldialog. Was ich da auswähle taucht dann in den Preferences unter attachments → incoming auf, wo es vorher jedoch nicht stand. WTF?!

Also ganz ehrlich, egal wer sich das ausgedacht hat bei den Entwicklern, den würde ich gern mal persönlich sprechen! *motz*

One thought on “Links klicken in Icedove Mail

  1. Benjamin Scherrer

    Danke! Das hat das Problem auch bei mir gelöst, hatte das schon ewig… komische Einstellungen!

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *